Unser Haus - Tradition

Das Hauptgebäude unseres Hauses war ein Teil des ehemaligen "Bergischen Schlosses" aus dem 16. Jahrhundert und befindet sich seit 3 Generationen in Familienbesitz. Es ist ein historisches Gebäude in ruhiger Lage im Ortskern der kleinen fränkischen Gemeinde Tütschengereuth.

Unser Haus - Kleine Familiengeschichte

1922
erwerben Margareta und Paul Brehm das Anwesen.
1933
übergeben die Besitzer das Haus ihrem Sohn Johann und seiner Frau Margarete.
1974
übernimmt ihre Tochter Irene das Geschäft. Sie und ihr Mann Jean Jacques Keller führen die Gastsätte.

Schlossgaststätte Brehm - seit Generationen in Familienbesitz!